bsd software cloud 2 abo
10. Oktober 2018

Software aus der Cloud vs. Kauf der Softwarelizenzen

Haben Sie sich auch schon gefragt welche Art der Softwarenutzung am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Die Möglichkeit die Software aus der Cloud zu beziehen als auch die Installation der Softwarelizenzen in Ihrer IT-Umgebung bringen beide viele Vorteile mit sich. Beide Varianten werden von der BSD Informatik angeboten und unterstützt.
 
Das Cloud-Abo – Die Software aus der Cloud beziehen

Beim BSD Cloud-Abo wird die Software in Form eines Abos bezogen. Ihre sensiblen Daten sowie die Softwarelizenz selbst werden nicht lokal am Arbeitsplatz installiert, sondern in der Cloud abgelegt und von dort aus betrieben.

Cloud oder auch Cloud-Computing bezeichnet das Zusammenspiel von mehreren Servern. Die Server sind für die Datenspeicherung und Programmabläufe zuständig. Bei Ausfall eines Servers wird der Betrieb von einem anderen Server übernommen wodurch eine hohe Datenverfügbarkeit gewährleistet ist.

Der Betrieb der Software aus der Cloud sorgt für eine Entlastung Ihrer IT. Da keine Installation vor Ort notwendig ist, können Themen wie Wartungsarbeiten oder Virenschutz den Spezialisten überlassen werden und Ihre IT Abteilung kann sich um innovativere Projekte kümmern. Auch die regelmässigen Softwareupdates sind im Cloud-Abo inbegriffen. Somit muss kein Budget für den Kauf von Updatelizenzen eingeplant werden. Sie arbeiten jederzeit mit der aktuellsten Version der Software.

„Legen Sie die Verantwortung in die Hände von Spezialisten und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen des Cloud-Abos“

Standortunabhängiges Arbeiten innerhalb des Teams wird immer wichtiger. Mit dem Cloud-Abo benötigt jeder Mitarbeiter lediglich einen Internetzugang und der ortsunabhängige Zugriff auf die Firmendaten ist garantiert, was die Cloudvariante so unkompliziert und flexibel macht.

Die BSD Informatik arbeitet im Serverbereich mit einem qualifizierten Partner mit langjähriger Erfahrung zusammen. Die Kundendaten liegen im gesicherten und zertifizierten Schweizer Rechenzentrum in Glattbrugg. Dank täglicher Datensicherung ist die Verfügbarkeit Ihrer Daten garantiert.

Aufgrund der monatlich-wiederkehrenden Kosten kann mit einer geringen Anfangsinvestition und überschaubaren und planbaren Belastungen kalkuliert werden. Sollten die Softwarelizenzen zu einem späteren Zeitpunkt doch gekauft werden, so profitieren Sie von einem individuellen Rabatt, der davon anhängig ist wie lange das Cloud-Abo bereits im Einsatz ist.

Die wichtigsten Punkte zum Cloud-Abo

-keine Installation vor Ort nötig

-weniger Verantwortung

-Entlastung Ihrer IT

-Anrecht auf neue Major Updates und kostenlosen Basis-Support

-Wartung durch Spezialisten

-Hohe Datenverfügbarkeit

-Ortsunabhängiger Zugriff auf Ihre Daten

-Regelmässige Datensicherung

-Maximale Planbarkeit der Kosten

-Aktive Internetverbindung wird benötigt

 
bsd software kauf der Lizenzen
 

Kauf der Softwarelizenzen

 Im Gegenzug zum Cloud-Abo wird beim Kauf der Softwarelizenzen der IT-Eigenbetrieb beim Kunden vorausgesetzt. Die Softwarelizenzen werden vor Ort installiert.

Die Applikation wird in Ihrer IT-Infrastruktur betrieben. Für die Installation setzen wir einen Datenbank-, sowie einen Datenserver und je nach gewünschter Funktionalität auch einen Webserver voraus. Die Verantwortung für Datensicherung, Virenschutz und Wartung aller involvierten Komponenten liegt dabei beim Kunden. Diese Variante erfordert somit eine höhere finanzielle Erst-Investition, die je nach Anforderung unterschiedlich hoch ausfällt.

Im Vergleich zum Cloud-Abo wird sich ein Teil dieser Kosten nach einer gewissen Zeit amortisieren.  Periodisch müssen jedoch auch Serverkomponenten erneuert oder ausgetauscht werden. Die Lizenzen der Software dürfen zeitlich unbegrenzt in der lizenzierten Version genutzt werden. Dank des zusätzlichen Service Packs müssen auf regelmässige Updates sowie auf den exzellenten Kundensupport von BSD Informatik nicht verzichtet werden.

Die wichtigsten Punkte zum Kauf der Software-Lizenzen

 -Zeitlich unbegrenzte Nutzung der Lizenzen

 -Keine weiteren Lizenzkosten während dem Betrieb

 -Möglichkeit zum Updaten der Software
sowie Abschluss eines
Wartungsvertrags (Update & Support)

 -Hohe Eigenverantwortung

 -Verantwortung für Datensicherung, Virenschutz und Wartung

 -Installation vor Ort (eingeschränkte Support-Möglichkeit)

 -Höhere finanzielle Erstinvestition

 -Zusätzliche Kosten für IT-Dienstleister